Der Glattal Pokal

Das traditionsreiche Turnier

Um die bestehenden Tanzturniere zu erweitern, kam dem Turnier- Tanzsportklub Zürich im Jahre 2012 die Idee ein eigenes, grösseres Turnier zu organisieren. So ist der Glattal Pokal entstanden. Auf der Suche nach der idealen Lokalität in der Umgebung von Wallisellen, kam schnell mal der Saal des Doktorhauses infrage. Bereits in den 1980er-Jahre war das Doktorhaus Austragungsort von Tanzturnieren. Mit dem Umbau des Saals bot dieser der ersten Austragung des Glattal Pokal die stimmungsvolle Atmosphäre. 

Am Turnier konnte der TTZ über 100 Tanzpaare aus der ganzen Schweiz und dem angrenzenden Ausland begrüssen, um in den Standard- und Lateintänzen gegeneinander anzutreten. Zudem wurden auch die Zürcher Kantonsmeister in vier Kategorien ermittelt. 

Fixpunkt im Turnierkalender

Für viele Besucher sowie Tänzerinnen und Tänzer ist der Glattal Pokal im wunderschönen Saal das Doktorhaus in Wallisellen  ein fixer Termin in Turnierkalender und sorgten mit ihrem Applaus und ihren Leistungen für eine fantastische Stimmung.

TTZ – ein sehr engagierter Verein

Der Turnier-Tanzsportklub Zürich ist nicht nur einer der ältesten und grössten Tanzklubs in der Schweiz, sondern gehört auch zu den besonders engagierten Vereinen. Der TTZ engagiert sich auf regionaler und nationaler Ebene den Tanzsport populärer zu machen. Zu diesem Anlass organisiert der Klub neben dem Glattal Pokal immer wieder mitreissende Tanzturniere und Schweizermeisterschaften.

COVID-19

Alle Informationen zum Schutzkonzept

Zuschauer

Interessante Auskünfte für Zuschauer

Zeitplan

Den aktuellen Zeitplan zum Turnier herunterladen

Anreise

Hier finde Sie die Anreisebeschreibung

Unsere Partner und Sponsoren

de_DE